+41 44 508 7440
DE

Parodontologie

Das Zahnbett (Paradontium) umfassend die Gesamtheit des Zahnhalteapparates. Dies ist ein Überbegriff für das Zahnfleisch, das Zahnhäutchen, die Wurzel umfassenden Zementes und des umliegenden Knochens. Dieses wird in zwei Gruppen unterteilt: dem Zahnfleisch und die übrigen Zahnhaltestrukturen. Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder Parodontitis sind heutzutage weit verbreitet, sie betreffen mehr als  60% der Bevölkerung.

Erkennungszeichen:

  • Das Zahnfleisch ist rot und angeschwollen
  • Mundgeruch
  • Zahnfleischbluten beim Essen, Zähneputzen oder spontan auftretend
  • Schmerzen – diese treten aber nicht immer auf

Durch gründliche Entfernung von Plaque und Zahnstein kombiniert mit einer guten Zahnpflege ist aber diese Erkrankung völlig in Griff zu bekommen und zu heilen.

Wenn der restliche Zahnhalteapparat schon in einer fortgeschrittenen Stufe betroffen ist, ist nicht nur ein Zahnfleischbluten bemerkbar, sondern es kommt zu Mobilität der Zähne und zum Knochenabbau.

Nur mit regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen und der frühen Erkennung und Behandlung kann man dem Fortschreiten dieser Erkrankungen entgegenwirken und so den Zahnverlust durch Parodontose vermeiden. Auch wenn die Erkrankung schon im fortgeschrittenen Stadium ist, kann man den Verlauf stoppen und die Zähne stabilisieren sich, damit der Kauapparat so lange wie möglich erhalten bleibt.

Rufen Sie uns an!
Kontakt

Dear Patients,

In order to protect our patients and our staff members from the spread of Coronavirus (COVID-19) – hopefully for a short period of time – we have decided to close our clinic.

Once the situation returns to normal we will welcome You with the same love, care, and expertise just as we have done for the past 25 years.

Thank you for your understanding,
Profident team